Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

Mohnöl

Produkt aus: Österreich
€9,90
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Unser Mohnöl ist ein besonders geschmacksvolles Öl. Anwendbar zum Kochen, für Salate sowie für g´schmackige Mehlspeisen. Besonders gut passt es zu einem Tomaten-Mozzarella-Salat.

Dieses Mohnöl ist ein direkt gepresstes Öl aus den Samen des Blaumohns, hat eine hellgelbe
Farbe und einen feinen, aber durchaus ausgeprägten Aroma nach reifer Mohnsaat.

Inhalt 250 ml 

Mohnöl hat einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und beinhaltet auch viele wertvolle Mineralstoffe und Vitamine: Calcium, Magnesium, Kalium, Linolsäure, B-Vitamine. Linolsäure besitzt der menschliche Körper nicht, sie reguliert den Wasserhaushalt und kann äußerlich angewendet Hautirritationen mindern. 

Mohn hat im österreichischen Waldviertel eine lange Tradition (deswegen wird der Mohn auch „Blume des Waldviertels“ genannt), dort wird vor allem der regional geschützte Waldviertler Graumohn gesät. Der genaue Ursprung des Mohns ist jedoch nicht bekannt, wird aber in Eurasien und Nordafrika vermutet. Vor allem der Getreideanbau hat damals zur Weiterverbreitung des Mohns beigetragen.

Nährwerte 100 g enthalten durchschnittlich: Energie

3693 kJ/ 898 kcal

Fett 99,6 g

davon gesättigte Fettsäuren 14 g

davon einfach ungesättigte Fettsäuren 15 g

davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 71 g

Kohlenhydrate 0 g

Zucker 0 g

Eiweiß 0 g

Salz 0 g

Unser Mohnöl ist ein besonders geschmacksvolles Öl. Anwendbar zum Kochen, für Salate sowie für g´schmackige Mehlspeisen. Besonders gut passt es zu einem Tomaten-Mozzarella-Salat.

Dieses Mohnöl ist ein direkt gepresstes Öl aus den Samen des Blaumohns, hat eine hellgelbe
Farbe und einen feinen, aber durchaus ausgeprägten Aroma nach reifer Mohnsaat.

Inhalt 250 ml 

Mohnöl hat einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren und beinhaltet auch viele wertvolle Mineralstoffe und Vitamine: Calcium, Magnesium, Kalium, Linolsäure, B-Vitamine. Linolsäure besitzt der menschliche Körper nicht, sie reguliert den Wasserhaushalt und kann äußerlich angewendet Hautirritationen mindern. 

Mohn hat im österreichischen Waldviertel eine lange Tradition (deswegen wird der Mohn auch „Blume des Waldviertels“ genannt), dort wird vor allem der regional geschützte Waldviertler Graumohn gesät. Der genaue Ursprung des Mohns ist jedoch nicht bekannt, wird aber in Eurasien und Nordafrika vermutet. Vor allem der Getreideanbau hat damals zur Weiterverbreitung des Mohns beigetragen.

Nährwerte 100 g enthalten durchschnittlich: Energie

3693 kJ/ 898 kcal

Fett 99,6 g

davon gesättigte Fettsäuren 14 g

davon einfach ungesättigte Fettsäuren 15 g

davon mehrfach ungesättigte Fettsäuren 71 g

Kohlenhydrate 0 g

Zucker 0 g

Eiweiß 0 g

Salz 0 g