Left Weitershoppen
Ihre Bestellung

Ihr Warenkorb ist leer

"Rauhnächte“ Räucherwerk

Produkt aus: Österreich
€19,90
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

150 ml

Zutaten: Kamille*, gewöhnlicher Beifuß*, Johanniskraut*, Indischer Weihrauch, Pfefferminze*, Wermut*, Rosenblüten*, Wacholderbeeren*,  Königskerzenblüten*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Die sogenannten Rauhnächte, an denen die „Tore zur Anderswelt“ besonders weit offen sind, finden in den zwölf Tagen um den Jahreswechsel statt. Man sagt ihnen nach, dass das Tor in dieser Zeit besonders durchlässig für finstere Mächte ist. Daraus hat sich ein jahrhundertealter Brauch entwickelt, der sich bis in die Gegenwart gehalten hat: Durch Räuchern dem Bösen den Einzug ins eigene Heim zu verwehren.

Neben diesem düsteren Aspekt, dem diese Zeit anhaftet, wird das Räuchern in den Rauhnächten allerdings auch gezielt für eine bewusste und konstruktive Reise durch die Vergangenheit und für einen positiven Blick in die Zukunft genutzt.
Es sind die Tage des Innehaltens, die Tage des Beendens und des Neuanfangs.

Eine magische Zeit also, in der wir uns bewusst von Negativem verabschieden und das Positive zur Tür hereinbitten dürfen.

Anwendung

Zum Räuchern

Unser Versprechen 

Wir garantieren bei unseren Produkten höchste Standards in Anbau und Verarbeitung, für stets gleich bleibende Höchstqualität.

  • Vegan
  • frei von jeglichen künstlichen Zusätzen
  • 100% Natur
  • frei von Konservierungsstoffen
  • Glutenfrei und frei von Gentechnik (GMO free)

Lagerung

Lichtgeschützt und trocken lagern.

 

150 ml

Zutaten: Kamille*, gewöhnlicher Beifuß*, Johanniskraut*, Indischer Weihrauch, Pfefferminze*, Wermut*, Rosenblüten*, Wacholderbeeren*,  Königskerzenblüten*

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Die sogenannten Rauhnächte, an denen die „Tore zur Anderswelt“ besonders weit offen sind, finden in den zwölf Tagen um den Jahreswechsel statt. Man sagt ihnen nach, dass das Tor in dieser Zeit besonders durchlässig für finstere Mächte ist. Daraus hat sich ein jahrhundertealter Brauch entwickelt, der sich bis in die Gegenwart gehalten hat: Durch Räuchern dem Bösen den Einzug ins eigene Heim zu verwehren.

Neben diesem düsteren Aspekt, dem diese Zeit anhaftet, wird das Räuchern in den Rauhnächten allerdings auch gezielt für eine bewusste und konstruktive Reise durch die Vergangenheit und für einen positiven Blick in die Zukunft genutzt.
Es sind die Tage des Innehaltens, die Tage des Beendens und des Neuanfangs.

Eine magische Zeit also, in der wir uns bewusst von Negativem verabschieden und das Positive zur Tür hereinbitten dürfen.

Anwendung

Zum Räuchern

Unser Versprechen 

Wir garantieren bei unseren Produkten höchste Standards in Anbau und Verarbeitung, für stets gleich bleibende Höchstqualität.

  • Vegan
  • frei von jeglichen künstlichen Zusätzen
  • 100% Natur
  • frei von Konservierungsstoffen
  • Glutenfrei und frei von Gentechnik (GMO free)

Lagerung

Lichtgeschützt und trocken lagern.